„Schreib Naumburg einen Brief“ Projekt des AFOS e. V. im Naumburger Rathaus

Regelmäßig führt die Stadtverwaltung Naumburg (Saale) Projekte mit dem AFOS e. V. (Verein für Ausbildung, Fortbildung und Soziales) durch, um z. B. Langzeitarbeitslosen eine Perspektive zu geben und sie in den Arbeitsprozess wieder einzugliedern. Das Ergebnis des jüngsten Projekts, das einen kunstpädagogischen Ansatz verfolgt, ist ab dem 27.01.2020 im Naumburger Rathaus zu sehen.

Inspiriert wurde das Projekt von den Naumburger Taubenmärkten und der Tradition der Taubenpost, die bis in die Antike zurückreicht. So fertigten die Projektteilnehmer zwei Taubenbäume an, einen aus Holz und einen aus Metall, auf denen sich sowohl Tauben als auch runde Öffnungen befinden, in die man seine persönliche Nachricht an die Stadt Naumburg stecken kann. Unter dem Motto „Schreib Naumburg einen Brief“ sind Kinder und ihre Eltern herzlich eingeladen Briefe, Zeichnungen, Fotos oder sonstige Nachrichten in den Taubenbäumen zu platzieren. Die Mitteilungen werden gesammelt und im Rathaus in einer Folgeausstellung präsentiert. Zur Vorstellung der Ergebnisse, verbunden mit einer Preisverleihung, wird im Anschluss an die Ausstellung eingeladen.

Die Taubenbäume können bis zum 21.02.2020 bestückt werden. Die Ausstellung „Schreib Naumburg einen Brief“ ist bis zum 28.02.2020 während der Öffnungszeiten des Naumburger Rathauses zu sehen. Für Rückfragen steht die Pressestelle der Stadt Naumburg (Saale) unter der Telefonnummer 03445 / 273 107 zur Verfügung.

Quelle: Stadt Naumburg