Sperrung des Durchgangs vom Markt zur Jüdenstraße und des Zugangs zur Sparkasse

Ab dem 17. September 2018 wird der Durchgang Markt/Jüdenstraße für den Fußgängerverkehr gesperrt. Grund sind die Pflasterarbeiten für den Übergang vom Markt zur Jüdenstraße. Es wird eine Umleitung für den Fußgängerverkehr von der Fischgasse über den Markt zur „Bäckerei Hennig“ eingerichtet, die weiter über die Gasse An der Marienkirche und die Marienkirchgasse zur Jüdenstraße führt. Die Sperrung besteht voraussichtlich bis zum 24. September 2018.

Im weiteren Verlauf der Baumaßnahme „Markt“ wird es wahrscheinlich ab dem 20. September 2018 zur Sperrung vor dem Eingang der Sparkasse bis zur Marktgasse kommen. Die Sparkasse ist dann nur über den Hintereingang in der Großen Kalandstraße zu erreichen.

Quelle: Stadt Weißenfels

Beitrag teilen: