Weihnachten mal anders – so wird es nun auch in Hohenmölsen heißen. Was sicherlich die Meisten bereits erahnt  haben – auch die Stadt Hohenmölsen sagt ihren diesjährigen Weihnachtsmarkt am dritten Adventswochenende ab. „Wir haben uns lange Zeit mit dieser Entscheidung gelassen und hatten ein Konzept in der Tasche, wie wir unter den aktuellen Bedingungen unseren traditionellen Weihnachtsmarkt dennoch durchführen können“ so Bürgermeister Andy Haugk. „Doch das ungebrochene Infektionsgeschehen der letzten Wochen auch in unserer Gemeinde rät zu größter Vorsicht. Der Schutz der Gesundheit unserer Einwohnerinnen und Einwohner hat höchste Priorität. Mit viel Glück können wir dann hoffentlich etwas entspannter in die Weihnachtsfeiertage gehen. Das wollen wir durch ein ausgelassenes Wochenende im Advent nicht gefährden.“

Gedankt wird all denjenigen, die insbesondere im Ehrenamt das Ereignis schon lange vorbereiten. Seit vielen Jahren wird der Weihnachtsmarkt von den Vereinen und Kirchen der Stadt getragen. Ob Weihnachtssingen, Fanfarenklänge oder Kochduell – das familiäre Fest des Herzens wird im kommenden Jahr bestimmt ganz besonders.

Quelle: Stadt Hohenmölsen / Bürgermeister Andy Haugk