Die Sternsinger der Katholischen Pfarrei “St. Peter und Paul” Naumburg brachten am heutigen Donnerstag, dem 13.01.2022, Landrat Götz Ulrich sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landratsamtes des Burgenlandkreises den Segen.
Die Sternsingeraktion ist eine Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder. Die gesammelten Spenden helfen, dass notleidende Kindern in Afrika tatkräftig unterstützt werden. In diesem Jahr steht die Aktion unter dem Motto „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“.


Hintergrund: Die Sternsinger – das sind rund 300.000 Mädchen und Jungen in ganz Deutschland. Rund um den Dreikönigstag im Januar ziehen sie singend in königlichen Gewändern und mit Kronen auf dem Kopf von Haus zu Haus, um Gottes Segen zu den Menschen zu bringen und Geld für Kinder in Not zu sammeln. Hinter den Sternsingern steht auch das gleichnamige Hilfswerk. Seine Aufgabe ist es, die gesammelten Spenden über fachkundig begleitete Hilfsprojekte bedürftigen Kindern in der Welt zukommen zu lassen. Die Hilfsaktionen und Projekte sollen dazu beitragen, die Eigeninitiative vor Ort zu stärken und zielen darauf ab, dass Kinder heute und morgen besser leben können.

Quelle: Landratsamt Burgenlandkreis